Weiterer Schritt auf dem Weg zur Fairtrade-Gemeinde

ft-logo-headerAm 22. März hat der Veitshöchheimer Gemeinderat beschlossen, dass Veitshöchheim Fairtrade-Gemeinde werden soll und erfüllte mit dem Beschluss zugleich das erste der fünf Kriterien. Als weiterer Schritt wurde am Mittwochabend eine Steuerungsgruppe mit Teilnehmern aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung gebildet, die alle Aktivitäten in Veitshöchheim koordinieren und antreiben soll. Als Sprecherin der Steuerungsgruppe wurde die Veitshöchheimerin Eva Pumpurs gewählt. Von Seiten der Gemeinde stehe ich als Ansprechpartner gerne zur Verfügung. Mit der Bildung der Steuerungsgruppe wurden auch die ersten Aufgaben verteilt, um die weiteren Kriterien zeitnah erfüllen zu können. In diesem Zusammenhang dürfen sich Gastronomiebetriebe, Einzelhandelsbetriebe, Vereine und Gruppen gerne auch mit uns in Verbindung setzen, die bereits Fairtrade-Produkte anbieten oder dies sich grundsätzlich vorstellen könnten.

Eine ausführliche Berichterstattung zu diesem Thema ist geplant.

Schreibe einen Kommentar