Dritte Stromtankstelle in Veitshöchheim in zentraler Lage in Betrieb

Zentral im Veitshöchheimer Altort am Bahnhof können Fahrer von Elektroautos nun seit April mit bis zu 22 kW zertifizierten Ökostrom laden. Bürgermeister Jürgen Götz:  „Lademöglichkeiten haben eine Schlüsselfunktion für die E-Mobilität. Wir setzen ein Zeichen, dass wir als Gemeinde das Thema Verkehrswende angehen und aktiv gestalten.“

Im Bild: Netzmeister Felix Gold (Planung und Umsetzung der Stromtankstelle von Seiten des Energieversorgers „Die Energie“), Klimaschutzmanager Jan Speth (Planung und Umsetzung der Stroimtankstelle von Seiten der Gemeinde), 1. Bürgermeister Jürgen Götz und Stefan Kram (Technischer Leiter der ENERGIE). Copyright Bild: Dieter Gürz.

Zum ausführlichen Bericht im Veitshöchheim-Blog mit Informationen zum Ladevorgang geht es hier.

Schreibe einen Kommentar